Speisekammerschätze

Manchmal muss man „aus der Speisekammer“ essen. Wie jetzt, in diesen Zeiten von Ausgangssperre, Quarantäne, Social Distancing und permanentem Home Office. Tja, März 2020. Ungewöhnliche Zeiten. Aber wir haben ein Lieblingsgericht, das aus einigen Speisekammerzutaten gemacht werden kann und so für die aktuelle Zeit genau passend ist. Wir nennen es „Nuttenpasta“ aber offiziell ist es…

Traumkombi

Für einige Menschen ist die „Traumkombi“ ein goldener Strand auf einer Tropeninsel mit einem frisch gemixten Cocktail in der Hand. Für andere ist es ein kräftiger argentinischer Malbec und ein saftiges Rinderfilet direkt vom Holzgrill. Für mich ist es: alter Riesling und süß-sauer. Davon bin ich ein großer Fan. Ich bin sowieso ein besonderer Fan…

Die Italiener haben es druff. Clandestino!

Wenn es doch einen Himmel auf Erde gibt, dann haben wir ihn gefunden. Weiße Felsen, türkisfarbenes Wasser, Lavendel in den angrenzenden Hügeln. Und da, mitten in der Bucht von Portonovo an der adriatischen Küste Italiens, eine Strandbude. Aber nicht irgendeine Strandbude, sondern eine sehr edle Strandbude, geführt von einem 2 Sterne Michelin-Koch, Moreno Cedroni. Schon…

Fischstäbchen

Fish fingers, but not as you know them, Jim. In meiner Heimat isst man gerne Fish & Chips. Und auch mal Fish fingers, also Fischstäbchen, zuhause. Immer mit Tiefkühlerbsen (aber natürlich nicht noch gefroren – die Engländer sind nicht so ganz fies in ihren Essgewohnheiten, auch wenn andere nicht-Briten es so glauben möchten) und Tomatenketchup,…