Alison ist die erste weibliche Master of Wine in Deutschland und berichtet hier regelmäßig über ihre kulinarische Erlebnisse und Weine aus aller Welt.

Kindermord

Wenn man beim besten, preisgekrönten Weingut in Rheinhessen ist, sagt man nicht „nein“, wenn die raren Edelsüßen aufgemacht werden. Und besonders nicht, wenn es etwas total Leckeres – und in Deutschland etwas Ungewöhnliches – dazu gibt – ein Sbrinz Käse aus Willisau in der Innerschweiz. Dieser Hartkäse wird nach traditioneller Methode in Handarbeit in Kupferkesseln…

Leben wie Gott in Frankreich

Der Garten Frankreichs – das Loire Tal mit seinen berühmten, manchmal überlaufenen Châteaux entlang des längsten Flusses Frankreichs bezaubert mit seinen farbenfrohen, gestylten Gärten wie in Villandry, Chenonceaux, Cheverny und wie sie alle heißen, Gemüsebeeten wie die Spargelfelder in der Sologne oder der Feldsalat aus Nantes, weite Felder wo die Loire-Rinderrasse Rouge des Prés weidet…

Zwischenfälle

Manchmal kommen Sachen ganz unerwartet. So war es beim Besuch einer der Star-Champagner-Winzers, Eric Rodez (der, ganz nebenbei bemerkt, eine gewisse Ähnlichkeit mit Elton John vom Aussehen hat) in Ambonnay. Der Raum war voll junger Männer.  So hatte man mindestens den Eindruck. Um ganz präzise zu sein, waren es fünf Deutsche und zwei Schweizer. Es…

Frauen-Power

Das Weingut Karl-Heinz Gaul in der kleinen Weinort Sausenheim in der Nähe von Bad Dürckheim mag wohl einen männlichen Namen haben, aber das Weingut ist von drei, ganz tollen Frauen geführt – Mama mit dem schwäbischen Akzent plus den in Geisenheim ausgebildeten Töchtern, Karoline und Dorothée mit dem leicht pfälzischen Akzent. 20 Ha auf hauptsächlich…

Hirsch mit Lamm

Nicht eine Kombination, woran man sofort denken würde, aber, in der Tat, ein grandioses Zusammenspiel. RC Cabernet Sauvignon Réserve von Christian Hirsch, ein aufstrebender Jungerwinzer aus Württemberg, und Lamm / Heu / Gorgonzola-Gnocchi / Lavendel-Jus / glasierter Chicorée / Granatapfel aus unserem Kochkurs “Food for Friends”. Hier meine Kritik zum Wein: Es wird manchmal behauptet:…

“Capo in bi”

Dass Italien in seiner heutigen Form als eine Nation erst Mitte des 19.ten Jahrhundert zusammengefunden hat, merkt man an den unterschiedlichen Eigenheiten jeder der 20 politischen Regionen. In Triest bekommt der verwirrte Toscana-Freund auf seine Cappucino-Bestellung hin ein kleines Glas (bicchiere auf Italienisch, hier gerne als „bi“ abgekürzt) und im Kaffee schwimmt ein kleiner Klecks…

Was man gerade so da hatte

Das Schöne an Familientreffen ist, dass manchmal einige Mahlzeiten bis ins letzte geplant werden, und andere einfach spontan zusammengewürfelt werden. So war es mit einem Mittagessen in Belgien, zu dem wir aus unterschiedlichen Ecken Europas zusammengekommen waren. Die französische „Baggage“ hatte ein Mitbringsel, die klassische Foie Gras Terrine, im Koffer mitgebracht.  Einige säurebetonte Äpfel schnell…

Steinwein

Manchmal ist man einfach überrascht. Auf positive Art und Weise und ohne Vorwarnung. Über Umwege (der Freund eines Freundes und dessen Freund, sozusagen) wurde uns ein Weingut empfohlen und die Gelegenheit geboten, an einer Verkostung teilzunehmen. Der Verkostungsraum war unspektakulär, die ersten Weine ebenso. Doch dann fing der Zauber an. Das waren keine einfachen Weine…

Mosel Kitsch

An Tagen wie diesen, an denen der Himmel strahlend blau ist und die Sonne von morgens bis abends unsere winterblasse Haut erwärmt, freut man sich in einer der nördlichsten Weinregionen der Welt zu sein, wo Weinbau nur an besonderen warmen Stellen und mit Hilfe des wärmespeichernden Schieferbodens und den  atemberaubend steilen, nach der Sonne ausgerichteten…